Ein neues Sprachlern-Konzept für Kinder braucht euer Feedback: Story Zoo


Ihr Lieben, ich habe von einem Freund, den ich aus früheren TV-Zeiten kenne (wisst ihr eigentlich, dass ich mal vier Jahre für SAT.1 gearbeitet habe?) diesen Brief bekommen… Er braucht etwas Feedback von uns. Das hier ist kein kommerzieller Beitrag, ich helfe nur Hanni ohne Geld dafür zu bekommen! 

Liebe Bea,

wie ich dir bereits erzählt hatte, habe ich mich Anfang 2016 hier in Amsterdam, nach gut 15 Jahren Tätigkeit in der Fernsehproduktion (u.a. Endemol/Sony Pictures Television), selbstständig gemacht mit der Firma „StoryZoo“.

StoryZoo“ hat das Ziel, Kinder bereits im Vorschulalter mit einer Fremdsprache in Kontakt zu bringen.

Unsere Kinder wachsen bilingual (Niederländisch/ Deutsch) auf. So hat mich eigentlich meine damals 2-jährige Tochter Lena auf den Gedanken gebracht, nachdem ich verzweifelt sinnvolle Sendungen für Kinder in dem Alter online gesucht habe, das „Sprachen lernen“ zu stimulieren anhand von zielgerechten Animationen. Die Idee zu „StoryZoo“ ist zusammen mit meine Tochter entstanden!

Hierzu habe ich mit renommierten Sprachinstituten ein Konzept entwickelt. Erst musste ich selbst lernen, wie Kinder überhaupt eine Sprache lernen. Erfahrene Skriptschreiber, die bereits Dutzende Kinderbücher in den Niederlanden geschrieben haben, haben sich an die 13 StoryZoo Episoden ran gemacht. Anschließend wurden diese von Animatoren mit viel Leidenschaft bildhaft umgesetzt, wobei die Charaktere final von einem Pool aus gut 40 Kindern in dem Alter 2-6 Jahren ausgewählt wurden. Da nicht wir Erwachsenen das bestimmen wollten, sondern auf das Feedback der Kinder gehört haben.

Auch bei anderen Entscheidungen durften die Kinder bestimmen, die oft einer Meinung waren, die interessanterweise oft eine andere war. Die Skripte werden dann in einem professionellen Tonstudio von ‚Schauspielern‘ eingesprochen mit der jeweils passenden Stimme. Bevor diese Episoden dann „fernsehreif“ sind, werden sie akribisch von Sound Design Experten aufgewertet und mit den notwendigen Geräuschen und der Musik versehen. Bei den ersten 13 Episoden waren somit knapp 20 Leute involviert. Die Produktionszeit dauerte knapp 6 Monate bis wir die 13 Episoden final entwickelt hatten, die bereits seit September 2016 fünfmal die Woche morgens gegen 09:30Uhr auf dem niederländischen Sender RTL8 laufen. Hier lernen die holländischen Kinder von zwei bis sechs Jahren die ersten englischen Wörter.


ANZEIGE


Wir versuchen nun das Konzept „StoryZoo“ auch international zu vermarkten, da das Thema „Sprache lernen“ doch eigentlich überall auf Interesse stoßen sollte. Erfreulicherweise konnten wir StoryZoo bereits in einer Deutsch/ Englischen Version an den Sender ORF1 in Österreich lizensieren, nur in Deutschland haben wir leider bislang noch keinen TV Sender finden können, der sich dafür ernsthaft interessiert.

Jedoch haben wir aufgrund eines sehr positiven Presseberichtes einige Resonanz von verschiedenen Ämtern erhalten, die Interesse an unseren StoryZoo YouTube Videos haben. Wir haben neben dem existierenden internationalen YouTube Channel nun auch einen reinen Deutschen Channel gestartet, auf dem wir im 2-Wochen Rhythmus ein neues Video online setzen. Diese Videos unterscheiden sich deutlich von den TV Episoden und richten sich primär an den sukzessiven Aufbau des Sprachschatzes der Kinder. Die Ämter planen diese Videos in Kindergärten zu zeigen, sowie in der Arbeit mit Flüchtlingskindern, aber auch deren Eltern einzusetzen, um die Deutsche Sprache spielerisch näher zu bringen.

Vielleicht können wir auch im Umfeld von Tollabea.de den Kindern helfen durch Animationen unsere Sprache (besser) zu lernen? Natürlich freue ich mich über neue Abonnenten des Deutschen Channels aber auch über konstruktive Kritik und vielleicht sogar weitere konkrete Einsatzmöglichkeiten?

Hier der Link zu dem Deutschen Channel:

und hier ist ein Beispiel Video:

Lieber Gruß aus Amsterdam,

Hanni

So, wie könnt ihr Hanni helfen?

Checkt doch bitte den YouTube Kanal und sagt ihm, wie ihr und eure Kinder die Filmchen finden! Was kann er besser machen?

Wenn ihr Lehrer oder Erzieher seid: Könntet ihr euch vorstellen, seine Filme auch im Unterrich bzw. bei eurer Arbeit mit Kindern zu nutzen?

Habt ihr noch Tipps für ihn? Kritische Anmerkungen?

P.S. Noch mal zur Transparenz: Ich, Béa, helfe Hanni mit diesem Beitrag und kassiere dafür NULL KOMMA NIX. Na gut, vielleicht einfach doch eine herzliche Umarmung, wenn wir uns sehen… 🙂


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Krass! Ich bin Autorin im Duden-Verlag. DER Duden!!!
29. Feb 2020
„Wie der Tiger seine Streifen bekam“ – ein vietnamesiches Märchen in zwei Sprachen – mit Verlosung
14. Oct 2018
5 gute Youtube Kanäle für Kinder, die Französisch lernen
01. Aug 2018
5 gute YouTube Kanäle für Kinder, die Englisch lernen
24. Jul 2018
Warum es sich immer lohnt, eine neue Sprache zu lernen – auch für die Muttersprache
22. Jul 2018
Das Geschenk der Mehrsprachigkeit – Teil 2 – wie Kinder mit mehreren Sprachen aufwachsen
30. Jun 2018
Lasst die Kinder mehr glotzen – in Originalton der Sprache, die sie lernen!
27. May 2018
Englisch lernen für Kinder im Kitaalter – Teil 1 (Test + Gutscheincode . Werbung)
01. Mar 2017

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.