Wie das Filme schauen in einer Fremdsprache + Untertitel die Sprachkenntnisse und Aufmerksamkeit positiv fördern kann


Da das Thema Sprache lernen und Multilingualität immer populärer wird, kommt hier ein vielleicht unkonventioneller Tipp, bei dem ihr euch vor die Glotze setzen müsst. In diesem Beitrag geht es nämlich darum, wie das Filme schauen in einer Fremdsprache + Untertitel die Sprachkenntnisse und Aufmerksamkeit positiv fördern kann.

Sprachen lernen ist nicht schwer … oder doch?

Ich persönlich fände es total schwer, in meinem Alter eine neue Sprache lernen zu müssen. Ich bin zwar bilingual erzogen worden, aber das hat sich für mich nie wie „Arbeit“ angefühlt, weil ich noch sehr jung war und zwei Sprachen parallel gelernt habe. Mit Englisch komme ich auch gut klar, doch das liegt daran, dass ich schon in der dritte Klasse Englischunterricht hatte. Früh lernt sich schließlich, heißt es, und macht auch Sinn, weil sich in der Entwicklungsphase besonders viel in einem festsetzt.


ANZEIGE


Je früher man beginnt, desto leichter ist es. Aber was, wenn ich jetzt eine neue Sprache lernen will? Mein folgender Tipp wird euch nicht dabei helfen, mit einem Mal super schnell andere Sprachen zu lernen – ich sehe ihn viel eher als Basis, um sich den ganzen Weg dahin zu erleichtern. Um einen leichteren Zugang zu bekommen, wenn man so will.

Wie das Filme schauen in einer Fremdsprache mit Untertitel die Sprachkenntnisse und Aufmerksamkeit positiv fördern kann

Kennt ihr K-Dramen (Korean Dramen)? Sie sind extrem kitschig und überzogen, aber ich liebe sie. Meine Schwester hat mich kürzlich in die Welt der K-Dramen eingeführt und seitdem habe ich viele von ihnen gesehen. Auf koreanisch, wohl bemerkt. Aber es ging nicht anders, denn alle, die meine Schwester empfohlen hatte, gab es nicht mit deutscher Synchro. Und so sah ich sie in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln – oder englischen.

Koreanische Synchro und englische Untertitel = 100% Aufmerksamkeit

Stellt euch das so vor. Ihr schaut einen Film in einer fremden Sprache und müsst euch sowohl auf das Bild als auch auf die Untertitel konzentrieren. Dies ist im ersten Moment derart überfordernd, dass es eure gesamte Aufmerksamkeit benötigt. Kein Essen beim Fernsehen, und auch kein kurzer Blick aufs Handy, denn wenn ihr nicht vollends dabei seid, verliert ihr den Faden. Mit der Zeit wird es leichter und irgendwann fühlt sich das Fernseherlebnis überhaupt nicht mehr komisch an.

Koreanische Synchro und englische Untertitel = Förderung der Sprachkenntnisse

Immer, wenn wir uns mit Sprache auseinandersetzen – ob nun aktiv oder passiv – fördern wir unsere Sprachkenntnisse. Sprache soll schließlich immer geübt werden heißt es, denn sonst verlernt man sie wieder. Wenn ihr also einen koreanischen Film mit englischen Untertiteln schaut, läuft euer Gehirn auf Hochtouren. Ihr hört den Film auf Koreanisch, liest ihn auf Englisch und übersetzt ihn im Kopf auf Deutsch.

Koreanische Sprache passiv gelernt

Auf diese Weise habe ich unbewusst eine Menge koreanischer Wörter gelernt. Mit den vielen Wiederholungen von Mutter, Vater, Freund, Schule, aber auch Phrasen wie Hallo, Wie geht’s?, Ich Liebe dich, usw. hat sich die Sprache passiv in mein Gedächtnis eingebrannt. Zwar noch sehr oberflächlich, weil ich weder die Grammatik noch die schriftliche Sprache kenne, aber immerhin. Sollte ich irgendwann Koreanisch lernen wollen, wird es keinen Nachteil haben, dass ich ein paar typische Begriffe schon kenne.

Was aber viel spannender ist, ist das aktive Sprachen lernen.

Englische Sprache aktiv gelernt

Mein Englisch ist mit den Jahren ziemlich eingerostet, weil ich kaum noch auf Englisch rede. Besonders schwer ist es mit dem Schreiben. Das viele Fernsehen mit englischen Untertiteln hat meinen Sprachfluss allerdings ordentlich geölt. In diesem Fall habe ich mich aktiv mit der Sprache auseinandergesetzt und sie erneut verinnerlicht.


ANZEIGE


Aber was will ich euch überhaupt damit sagen?

Dass K-Dramen gewöhnungsbedürftig, aber unterhaltsam sind? Ja, das auch, aber vor allem geht es mir darum, dass das Konsumieren von Filmen/Serien in einer anderen Sprache (und vorzugsweise auch mit anderen Untertiteln) eure Sprachkenntnisse herausfordert. Und das meine ich nicht nur in der Sprache selbst, sondern generell. Ich glaube, dass ihr mit einer schnelleren Auffassungsgabe viel leichter Sprachen lernen könnt. Nicht umsonst können Menschen, die bilingual erzogen wurden, schneller Sprachen lernen.

Rate ich euch also, euch fürs Lernen von Sprache vor die Glotze zu setzen, um eure kognitiven Sprachkenntnisse und Aufmerksamkeit zu fördern? Goldrichtig!😊

Wie gesagt – ziemlich unkonventionell. Aber es kann helfen!

Was haltet ihr von dieser „Theorie“? Schaut ihr manchmal auch Filme in einer anderen Sprache? Würdet ihr sagen, dass es eure eigenen Sprachkenntnisse unbewusst fördert?

Und falls euch das Thema interessiert: In diesem Beitrag schreibe ich darüber, dass Co-Switching, also der Wechsel in eine andere Sprache inmitten eines Satzes, das Gehirn auf Dauer etwas „faul“ macht!

Kein Switch bei den Sprachen – Kinder erfolgreich bilingual erziehen

Liebe Grüße
Mounia

P.S. von Béa: Für die Kinder, die Englisch lernen! Checkt bitte auch das Angebot meines Kooperationspartners Novakid, das Easy Breezy Summercamp – das ist KOSTENLOS und hat ganz viele zauberhafte Filme mit Untertiteln auf Englisch (hilft übrigens auch bei Legasthenie)

Das geht noch bis Ende des Monats!

Easy Breezy Summer Camp von Novakid – was hat mein Kooperationspartner für die Ferien drauf? *WERBUNG*

 

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Sprache lernen macht Spaß … wenn man auch spricht!
21. Sep 2021
Legasthenie – eine neurobiologische Eigenschaft, mit der es sich gut lernen und leben lässt (enthält Werbung für Novakid)
07. Aug 2021
Easy Breezy Summer Camp von Novakid – was hat mein Kooperationspartner für die Ferien drauf? *WERBUNG*
12. Jul 2021
Die Magie der spielerischen Kommunikation – Werbung für Novakid
15. Jun 2021
Spiel, Spaß, Sprache! Und der fünffache Superboost fürs Gehirn – *Werbung für Novakid*
29. May 2021
Für alle Sprachfans: Meine lustigen Lieblingsvideos zum Thema Akzente und Dialekte
15. May 2021
Kein Switch bei den Sprachen – Kinder erfolgreich bilingual erziehen
03. May 2021
English Language Day ist jeden Tag: 23 Ideen um Englisch im Leben mit Kindern spielerisch zu integrieren – enthält Werbung für Novakid
23. Apr 2021
Nix Fremd-Sprache! Kinder brauchen Beziehung und Spiel – Werbung für Novakid + Verlosung
04. Apr 2021

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.