Folge mir

Schließen
Wir haben in diesem Blog Gastbeiträge bekommen, in denen oft etwas schief gegangen ist im Krankenhaus – und nur der Mutterinstikt dann die Rettung war. Ihr habe angeregt, wir sollen auch Positives bringen – und Dankbarkeit gegenüber dem medizinischen Personal auch zeigen. Oft vergessen wir, dass für eine gesunde Geburt nicht nur ein Arzt und […]
Weiterlesen
Es gibt viele Geschichten rund um Geburten, die Stationen im Krankenhaus und die ersten Tage mit dem Baby. Was mir aufgefallen ist, dass sehr oft das Pflegepersonal eine ganz wichtige Rolle spielt. Auch ich selbst vergesse die wunderbaren Geburt-Stations-Schwestern nicht, allen voran „meine“ Schwester Renate, die mich in dieser Zeit so liebevoll begleitet haben…Und auch […]
Weiterlesen
Als ich im 4. Monat mit unserem zweiten Kind schwanger war, erkrankte mein Mann plötzlich schwer: Müdigkeit, Verdauungsprobleme, heftige Kopfschmerzen und Schwierigkeiten bei der Konzentration waren ab nun seine täglichen Begleiter. Er wurde von einem Arzt zum anderen geschickt und keiner konnte so wirklich helfen… Bis einer sogar meinte, dass er sich das wahrscheinlich alles […]
Weiterlesen
Ganz oft gibt es kinderlose Freundinnen, die frisch gebackenen Mamas als Freundinnen erhalten bleiben wollen. Mangels Erfahrung können sie nicht wissen, was eine Frau kurz nach der Geburt ihres Babys braucht. Hier kommt eine kurze Liste: Was beste Freundinnen für frisch gebackene Mamas tun können! …und ich würde mich freuen, wenn wir sie noch zusammen […]
Weiterlesen
Ein Tweet von ⭐Sternchen ⭐@BeiAnja , bei dem es nur mitunter ums Stillen ging, hat die Gemüter auf Twitter erregt… wegen des Stillens und seine Bedeutung für die einzelnen Mamas! Hier ist er: „Mama, ich will nicht mehr fernsehen. Ich will raus in den Garten und arbeiten.“ •17 Monate Stillen. •Selbstgekochte Beikost •Bedürfnisorientierte Erziehung •kein Schreien lassen So […]
Weiterlesen
Ich hatte mir das so schön ausgemalt. Zwei Kinder hatte ich schon geboren und für mein drittes Kind hatte ich ganz genaue Vorstellungen davon, wie ich es zur Welt bringen wollte. In einer Hebammenpraxis, ohne den sterilen Neonröhren-Klinikcharme und vor allem ohne Arzt. Ich hatte vollstes Vertrauen in mich und das in mir heranwachsende Leben. […]
Weiterlesen
Als wir den Beitrag über die Rettungsaktion eines Babys durch eine Hebamme publiziert haben, haben wir euch nach euren Hebammen-Geschichten gefragt. Diese hier haben wir von einer anonymen Mama bekommen und finden sie ganz besonders und emotional: Die Geschichte einer Fehlgeburt – und wie die Hebamme das begleitet hat: Beim ersten Termin beim Frauenarzt war […]
Weiterlesen
Wir müssen beschämt zugeben, dass wir diesen Gastbeitrag einer Mutter schon sehr lange erhalten haben, aber er ist uns leider „durch die Lappen gegangen“… Er ist so bewegend und wichtig, dass es uns extrem Leid tut, ihn so spät zu bringen! Ihr könnt uns helfen, dafür Bewusstsein zu schaffen, auch wenn der „Roses Revolution Day“, […]
Weiterlesen
Nach unseren Gastbeitrag von dem kleinen Mädchen mit Spina Bifida, die dank OP im Mutterleib überlebt hat, bekamen wir folgende Meldung von unserem Leser Dominik Panzer: „Hallo Tollabea-Team, ich habe heute euren Post zum Thema Spina-Bifida gesehen. Vielleicht ist auch meine Geschichte und unser Verein für eure Leser interessant: Ich bin Vater eines ebenfalls vorgeburtlich […]
Weiterlesen
Am 17.11 ist Welt-Frühchen-Tag. Oder richtig ausgedrückt, Tag des frühgeborenen Kindes. Da ich auch ein solches bin, verbindet mich vieles mit dem Thema. Ich möchte euch ein wenig über mich verraten und dabei erzählen, wie ich das Engagement von Pampers in diesem Bereich sehe. Denn dieser Beitrag wird von Pampers unterstützt – ist also Werbung. Wenn […]
Weiterlesen