Folge mir

Schließen
Ihr Lieben, ich habe hier eine Mama, die sich ihr Herz ausgeschüttet hat und Rat braucht. Ich möchte euch bitten, ihren Text mit Güte zu lesen und respektvoll mit guten, nachhaltigen Tipps zu beantworten. Liebes Tollabea Team, vor kurzem hattet ihr einen anonymen Bericht einer Mama, die ihr Kind liebt aber nicht (mehr) mag. Ich […]
Weiterlesen
Ein Platz für alle. #einplatzfüralle ! Was für ein schöner Gedanke. Ich habe die Ehre, in Auftrag der Caritas darüber zu schreiben und euch auch ein Video zu zeigen (s.u). Und ich suche eure Geschichten… Ja, die Caritas im Erzbistum Köln hat mich gefragt, weil ich weiß, wie es sich anfühlt, seinen Platz verlassen zu müssen. […]
Weiterlesen
Ihr Lieben, kennt ihr Bereitschaftspflegeeltern? Könnt ihr bitte diese Zeilen einer Bereitschaftspflegemama lesen, die Petition unterschreiben und teilen? Hallo Liebes Tollabea Team, ich bin Bereitschaftspflegemama einer wunderbaren 15 Monate alten Maus. Ich weiß nicht, ob euch das überhaupt etwas sagt. Wir Bereitschaftspflegemamas haben nur eine sehr kleine Lobby und unsere „Arbeit“ ist eher unbekannt. Oft werde […]
Weiterlesen
Ihr Lieben, gerade vor dem Hintergrund des Suizids von Keith Flint (The Prodigy) möchten wir diese Zeilen abdrücken, die uns Leserin Elisabeth T. (oder auch E.T. !) geschickt hat. Es ist eine Kampfansage an ihre Krankheit – weiter unten könnt ihr den Hintergrund lesen. „Ich hasse Dich so sehr Immer verfolgst du mich Du lauerst […]
Weiterlesen
Ihr Lieben, diesen Beitrag „Am Rande der Verzweiflung“ haben wir von einer Leserin erhalten. Sie möchte gern ihre Gedanken und Situation mit euch teilen, und hat es geschrieben, indem sie jede Einzelne von euch anspricht und gern wissen würde, ob ihr ihre Wie würdest du solche Schläge überstehen können? Würde deine Ehe das überstehen? Hier […]
Weiterlesen
Wir haben in diesem Blog Gastbeiträge bekommen, in denen oft etwas schief gegangen ist im Krankenhaus – und nur der Mutterinstikt dann die Rettung war. Ihr habe angeregt, wir sollen auch Positives bringen – und Dankbarkeit gegenüber dem medizinischen Personal auch zeigen. Oft vergessen wir, dass für eine gesunde Geburt nicht nur ein Arzt und […]
Weiterlesen
Zu unserer Frage nach dem Bewältigen der Mobbing-Traumata aus der Kindheit haben wir folgende bewegende Lebensgeschichte von Babsy Müller erhalten: Ich war schon als Baby eher ruhig und dann wurde bei mir mit zwei Jahren festgestellt, das mein Aortenbogen verengt war. Um mich zu retten, musste ich operiert werden, das alles kurz vor dem beginn […]
Weiterlesen
Wir haben hier wieder mal einen herrlichen und herrlich wahren Gastbeitrag von Sternchen @BeiAnja von Twitter bekommen: Hallo Sie! Sie sind gerade Eltern geworden? Sie halten ein süßes, kleines Bündel im Arm? Dann sind Sie doch sicher im absoluten Babyglück! Sie lächeln den ganzen Tag. Ihnen scheint die Sonne aus dem … na, Sie wissen […]
Weiterlesen
Neulich haben wir nach positiven Geschichten von Lehrern gesucht. Und haben von einer Leserin diese wunderbare wahre Weihnachtsgeschichte bekommen: „In der Klasse meines Sohns ist ein sehr vernachlässigtes Kind. Nach den Weihnachtsferien 2016 hat er der Klasse eine Karte geschrieben. Die Karte war die, die er zum Geburtstag ausgesucht hatte. Er schrieb darin, dass er […]
Weiterlesen
Es gibt viele Geschichten rund um Geburten, die Stationen im Krankenhaus und die ersten Tage mit dem Baby. Was mir aufgefallen ist, dass sehr oft das Pflegepersonal eine ganz wichtige Rolle spielt. Auch ich selbst vergesse die wunderbaren Geburt-Stations-Schwestern nicht, allen voran „meine“ Schwester Renate, die mich in dieser Zeit so liebevoll begleitet haben…Und auch […]
Weiterlesen