Schnelle & einfache Hausaufgabenbetreuung per App von ubiMaster – Werbung * Verlosung


Kennt ihr das auch? Ihr müsst noch Abendessen kochen, Wäsche machen – dann quengelt noch das kleinere Kind, es hat JETZT Hunger und irgendwo braucht euch das größere Kind. Es hat Fragen zu Mathe – kommt irgendwie nicht mit dem aktuellen Stoff klar.

Aber das geht JETZT nicht! Ihr könnt euch frühestens 19:30 Uhr mit dem größeren Kind zusammen setzten, ihm den Stoff erklären. Aber dann ist es spät. Dann seid ihr müde. Dann ist das Kind müde. Und eigentlich wird dann nichts mehr aufgenommen.

Und außerdem brauch der Durchschnittselternteil spätestens ab Klasse 7 sowieso seeehr lange, um den Stoff wieder aufzufrischen und passende Antworten zu geben.

Ein Nachhilfelehrer wäre manchmal wirklich Gold – aber die meisten Kurse und Lehrer sind bis ultimo ausgebucht…

Und daddeln und googeln eure Kinder nicht eigentlich viel lieber stundenlang mit dem Handy, als Eltern um Hilfe zu bitten??

Na kommt schon, so ist es doch!

Darum habe ich heute einen wunderbaren Tipp für alle Eltern von Kindern ab Klasse 5 bis zum Abitur. Oder besser gesagt für die Kinder selbst!

Denn es gibt eine wunderbare Nachhilfe-App mit Chat- und Video-Funktion – selbst getestet und absolut begeistert!

Mit ubiMaster erhalten eure Kinder Mathe-Nachhilfe, wie sie Spaß macht! Denn innerhalb von 2 Minuten ist ein passender Lehrer für das Kind da, ganze 7 Tage die Woche. Sofort kann eine Frage via Messenger ODER Chat gestellt werden.

Ein Foto ist mit dem Smartphone sowieso schnell gemacht, damit sparen sich die Kids umfassende Fragestellungen.

Schwuppdiwupp erhalten die Kinder erklärende, wirklich individuelle Antworten. BIS – SIE – ES – VERSTANDEN – HABEN! Aber Achtung für die Kids: mal so, schnelles Abschreiben einer kopfzerbrechenden Hausaufgabenaufgabe funktioniert nicht! Es wird nicht einfach vorgesagt, sondern bezogen auf die Aufgabenstellung werdet ihr schrittweise zur Lösung geführt und es wird wiederholt nachgefragt, ob ihr alles verstanden habt.


ANZEIGE


Ihr als Eltern könnt dafür zwischen drei verschiedenen Preismodellen wählen, die sich im Umfang und der zeitlichen Erreichbarkeit unterscheiden.

Wie jetzt – so eine Hausaufgabenbetreuung soll funktionieren?

Ja! Denn die Freude an der Handynutzung und der Nutzen: Mathe zu lernen, wird mit dieser wunderbaren App (für Google Play oder im App Store) perfekt verbunden. Hinter ubiMaster steckt kein großer Konzern. ubiMaster hat Jana Krotsch mit viel Herzblut aufgebaut. Alle Lehrer sind von ihr persönlich geprüft, der Chatverlauf wird sowohl kontrolliert, als auch komplett gespeichert, sodass immer wieder auf vergangene Antworten bei Bedarf zurück gescrollt werden kann.

Wenn das für euch genauso spannend klingt, wie für uns, dann haben wir für euch heute etwas Besonderes:

Ihr könnt 2 mal das Paket Flatrate Hausaufgabenhilfe für je 3 Monate gewinnen (Paketpreis 29,97 Euro).

Alles, was ihr tun müsst, verratet uns, welches Thema eurem Kind gerade besonders schwer in Mathe fällt.

Und nun kommentieren mit eurer Antwort!

Also entweder

> … den Facebook-Post liken, gern auch teilen, aber auf jeden Fall nett kommentieren…

> … oder hier weiter unten im Blog einfach kommentieren…

> … oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.)

Sorgt bitte dafür, dass ich das mitbekomme, also taggt mich @yvonne_tollabea auf Instagram mit dem Hashtag #tollabeaubimaster.

Wenn es etwas anderes ist wie z.B. Snapchat, bitte hier unten kommentieren, um es mich wissen zu lassen.

Einsendeschluss ist der 13. Januar 2020 um 23:59

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Die Glücksfee ist 12 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

 

Ganz viel Glück & liebe Grüße,

Yvonne

 

Zur Transparenz: Béa und mit ist das Thema Bildung eine Herzensangelegenheit. Wir waren beide sofort begeistert von Jana und ihrer Idee, darum berichten wir gern ehrlich über sie. Dieser Beitrag ist gesponsert.


ANZEIGE


Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * zert. PersonalTrainer * Laufcoach * Beckenbodenkursleiter (M/W) * * noch mehr Sport-/ BewegungsThemen und Persönliches über mich und mein Leben auch als UltraLäuferin findet ihr auf Instagram unter @yvonnepetzke

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

5 Dinge, die ich am Schulsystem kritisiere
22. Jun 2020
„Danke Schule!“ – 5 Dinge, über die ich dankbar bin, dass ich sie in der Schule gelernt habe
16. Jun 2020
10 positive Lernerfahrungen in Zeiten von Corona
22. May 2020
„Der Druck, dass ein Abschluss über das weitere Leben entscheidet, muss aus der Schule raus.“ – Kennt ihr schon den Podcast „Ganz schön Familie“?
21. May 2020
Beyond Homeschooling – 30 Dinge, die Kinder zu Hause lernen fürs Leben – #30am30
01. May 2020
Von Rohrzange und Pinzette – meine kleine Corona-Lern-Erleuchtung
18. Apr 2020
Homeschooling Erfahrungen: Unsere blinde Tochter hat zu ihrem Glück Eltern, die Gestalter sind
02. Apr 2020
Was ihr macht ist eigentlich kein Homeschooling. Es ist NOT-Homeschooling.
30. Mar 2020
Mein inneres Mama Homeschooling Rumpelstilzchen und wie es zur Ruhe kam
28. Mar 2020

1 Kommentare

Stephie Richter
Antworten 12. Januar 2020

Was eine tolle Idee! Mein Sohn liebt sein Smartphone, aber die Bruchrechnung gar nicht, Brüche teilen und multiplizieren fällt mir aber auch schwer. Viele, liebe Grüße aus Frankfurt

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.