Kindermund 19 – Kindersprüche für bessere Laune vor Weihnachten


Kindermund ist Lachen, und Lachen ist gesund: Die Kindersprüche der Woche, von euch geschickt, gepostet und kommentiert, sind endlich da! 

Legen wir mal los mit Twitter:

Und von einem Privataccount:
Das Diskutier ‏@Endwinterwunder
„Ich ich esse kein Kompott! Das lag auf dem Kompotthaufen!“

Schauen wir mal bei Facebook in der Community…

Birgit Ho  – Meine Tochter (damals 4)
„Mama, du bringst uns doch jetzt in den Kindergarten?“
Ja!
„Und du fährst in deinen Kindergarten!“
„Ja, richtig!“ (Bin Erzieherin)
„Und Papa fährt zur Schule?“ ( er ist Lehrer)
„Ja – auch richtig. Aber warum fragst du?“
„Bei uns geht gar keiner arbeiten…!“

Christina Bebek
Mama und Oma arbeiten in einer Bäckerei, der Opa in einer „Bäckerstube“, die andere Oma hat ein Restaurant.
Kind: “ Alle essen leckere Sachen, nur Papa nicht, er isst nur Plastik.“ (arbeitet in einer Plastik-Firma)

Dani Ela
Zu Weihnachten bekamen wir eine Karte vom Vorstand auf welcher die einzelnen Personen mit Weihnachtsmütze und Weihnachtsgruß abgebildet waren. Mein Sohn (damals 4) guckt sich die Karte an: „Mama, ist das dein Kindergarten?“
„Genau mein Kind, das ist mein Kindergarten.“

Sabine Wust
Kind 2 (5) und ich spielen „Oktonauts – Fische retten. Beim Aufbauen sehe ich, dass ein Teil fehlt (es müssen 16 Fische sein).
Ich: „Kind 2, da fehlt ein Fisch!“
Kind 2: „Ja, Mama, ich weiß…. Das war der Osterhase! Der verliert nämlich manchmal ein Teil bevor er den Kindern die Geschenke gibt!“

Jenny Ulbricht
Meine Tochter war damals 5 und meinte zum Brokkoli : „Mama… ich mag die Bäumchen nicht essen!“

ALexandra Kirst
Meine Kleine (3) hat beim einkaufen letzte Woche zu mir gesagt: „Mama die Hühner verlegen die Eier!“

.. und beim Jacke anziehen sagt sie immer: „Mama du überwürgst mich gleich wenn ich die Jacke bis oben zu mache.“

Dine Banach
Meine Tochter (frisch 3) erklärte mir heut‘, dass sie Ohrenschnupfen hat.

Antje Fue
Unser Kindermund des Tages – ich hatte meinen 3jährigen auf dem Arm und musste niesen – reflexartig hab ich das Kind dabei an mich gedrückt und hinter seinen Rücken geniest.
„Gesundheit, Mama. Hast Du grad in meine Jacke ge-hat-schiet?“
„Ja.“
„Aber ohne Schnodder, oder? Das hab ich nämlich mit meinen Gefühlen gefühlt.“

Johanna Mainzer
Mein Sohn (2): „Mama, ich hab ein Loch im Bauch!“
Ich: „Hast du Hunger?“
Mein Sohn: „Nein, ein Loch im Bauch!“ – zieht sein Shirt hoch und zeigt mir seinen Bauchnabel.

Josi Krämer
Vor ein paar Tagen hörte ich ein lautes Geräusch und dann Schimpfen aus dem Wohnzimmer, wo meine Tochter (3) alleine war. Ich bin natürlich zu ihr gegangen und hab gefragt ob was passiert ist. Sie war wohl ausgerutscht: „Ich hab ein Aua, aber es tut nicht weh.“

Nadine Gehder
Mein 4-Jähriger zog das Lesezeichen aus dem Buch meines Mannes. Ich sagte zu ihm: „Das war ne blöde Idee. Jetzt weiß Papa gar nicht mehr, wo er ist…“ Er guckte ganz verwirrt zwischen meinem Mann und mir hin und her und meinte dann todernst: „Aber Papa, wir sind doch zuhause!“

Kind (3 Jahre) hat Streit mit der Oma.
Irgendwann ist die Oma richtig sauer und sagt: “ Jetzt reichts mir aber! Hör jetzt auf, sonst lernst du mich mal kennen!“
Das Kind guckt ganz verdutzt und sagt: „Oma, ich kenn dich doch?!“

Sandy Skriwanek
Würmchen (29 Monate) schaut mit mir die Nachrichten und es ist gerade ein Bericht über den Orkan auf den Philippinen: „Ui, ich glaub da geht ein bissi ein Wind.“

Su Si
Meine Tochter, damals ca 3, saß im Einkaufswagen als sich ein ziemlich opulenter Herr zwischen Kassenschlange und Absperrung auf der anderen Seite durchzwängt. Sie beobachtet ihn kurz und meint dann lautstark: „Mama, wenn der jetzt stecken bleibt, müssen wir den dann behalten?“

Antje Grabe
Mein Sohn , damals etwa drei. Wir sitzen im Bus. Er hat eine kleine Tüte Gummibären in der Hand die er mit mir teilte. Bis sich eine etwas füllige Dame neben ihn setzte. Mein Kurzer ganz laut: „Mama, der Tante geb ich aber nichts ab, die ist ja schon dick genug.“
Ich wäre am liebsten versunken.

Lena Rehm
Mein kleiner (3,5 j) guckt gerne Feuerwehrmann Sam. Wir waren im Auto unterwegs und er fragte, ob Feuerwehrmann Sam immer kommt wenn man Hilfe braucht. „Ja.“
Er: „Okay dann kann er ja kommen wenn du Rückwärtsparken musst.“
Ich: „Mmhhh, ich glaube das kann ich auch alleine.“
Er sieht mich todernst an: „Ne, das kannst du nicht.“ – und schüttelt den Kopf.

…und über die lieben PNs (Privatnachrichten):

Fan T.:
„Der Papa hat die Mama rasiert“ – Er wollte sagen „massiert“

Noch einer: „Wir waren in der Schweinerei“… Gemeint war „Schreinerei“

Fan T-M:
Kind 1 (5 Jahre alt) kommt ins Wohnzimmer mit einer DVD in der Hand.
K 1: „Ich will das gucken.“
Ich: „Nein jetzt nicht.“
K1 geht wieder hoch ins Kinderzimmer und sagt zu Kind 2 (7 Jahre alt): „Wir müssen spielen.“

Fan Nadine:
Spruch meines 5 jährigen Sohnes heute: „Ein Einhorn ist die Mädchenform vom Nashorn, stimmt’s Mami?“
… joa- klingt logisch mein Sohn…

Und auch noch lauter Kindersprüche bei der letzten Ausgabe in den Kommentaren – hier eine Auswahl:

Von Steffi:
Kind (2j.) steht am Fenster und guckt sich die Weihnachts-Fensterbilder an und ruft plötzlich „Mama gucke mal! Seepocken, da Seepocken. Voll toll.“. Er meinte Schneeflocken 🙂

Von Viola:
Meine Tochter, 2,5, beim Abendessen: „Ich will Leberwurst aufs Brot, weil Leberwurst ist die wildeste Wurst der Welt.“

Von Annika:
Waren gestern auf einer Hochzeit von Freunden. Im Zuge der Vorbereitungen sagt die Maus: „Mama, ich möchte auch heiraten!“
Ich: „Weißt du denn schon wen?“
Maus: “ Dich!“ (Strahlt)
Ich: „Aber ich bin schon mit Papa verheiratet. Nochmal darf ich nicht.“
Maus: „Ach, dann heirate ich einfach Paul (Sohn des Brautpaares, ebenfalls 3). Der ist ja heute auch da.“

Von Lysann:
Ich knuddel mein Kind (fast 3) nach dem Baden von oben bis unten durch, auch den Popo. Dort meinte er dann ernst: „Mama, der Weihnachtsmann bringt dir bald auch so einen kleinen, schönen, weichen Popo, wie meinen.“

Von Kati:
Wir sind auf dem Weg zum Spielplatz wo es auch ein paar Tiere gibt. Kurz vorm Eingang sagt Kind (3): „Mama, ich hör die Ziegen schon stinken!“

Übrigens, zum Anfangstweet habe ich eine Empfehlung, hier ist eine tolla „Karrierebahn“ beim Affiliate-Partner edumero, bei dem ihr darauf noch bis 22.12 mit dem Gutscheincode tollabea5 auch noch 5 Euro Rabatt bekommt. (Auf alles andere auch, aber mit Mindesbestellwert 50 Euro)

Karrierebahn_Kinder

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 91
21. May 2017
5 Gründe, warum Mütter ein Job-Coaching für den Wiedereinstieg in den Beruf brauchen – Gastbeitrag vom Verein Goldnetz
17. May 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 90
14. May 2017
20 Dinge, für die ich Mama dankbar bin – alles Gute zum Muttertag!
14. May 2017
12 von 12 bei der Blogfamilia – Eindrücke von der Elternbloggerkonferenz
13. May 2017
Geschwisterliebe und warum bei uns gerne gerauft wird – Gastbeitrag von Mamirocks über Geschwisterstreit
09. May 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 89
07. May 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – KINDERMUND 88
30. Apr 2017
„Kein Tag, der nicht voller Zaubermomente ist!“ – eine Regenbogenfamilie im Interview
24. Apr 2017

4 Kommentare

janine
Antworten 20. Dezember 2015

Meine Tochter (3) kommt von einem Kindergeburtstag. Ich frag sie: " und was habt ihr schönes gemacht?"
Sie: " wir haben eine Fleischjagt gemacht und sogar ein schatz gefunden."
Sie meinte eine Schnitzeljagt

Elisabeth
Antworten 21. Dezember 2015

Meine Nichte beim Mittagessen. Es gibt Gulasch. Sie, ganz empört: Steine esse ich aber nicht!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.