Risotto-Mix zum Verschenken – Cookie-Fertigmischungen kann ich nicht mehr sehen!


Hier heute eine schnelle Idee von Yvonne, um Zeit und Freude zu verschenken. Eignet sich übrigens super für den Weihnachtsbasar in der Schule! Wenn wir alle ehrlich sind, welche tolla Mama freut sich schon über eine Fertig-Keks-Mischung? Also, ich nicht!

Irgendwann in den vergangenen Wochen erfragten wir Eltern untereinander Ideen für den Weihnachtsbasar. Also, was verkauft werden könnte und etwas Geld in die Klassenkasse einspielen könnte. Grundsätzlich bin ich ja eine Süße und kann bei Keksen, Schokolade etc. nicht widerstehen. Aber schon der Gedanke, an jedem Klassenstand Kuchen und Weihnachtsplätzchen sehen zu müssen, hat mich kurz überlegen lassen. Und ich habe einfach „Risotto-Mix“ in die Liste eingetragen!

Als wir die Stände zusammen geräumt hatten, waren meine Flaschen alle restlos wegverkauft – selbst die Eltern der Klasse hatten sich damit eingedeckt. Wo hingegen der Großteil der Keksmischungen der anderen Eltern nicht verkauft wurde und wohl in den kommenden Wochen nach einem neuen zu Hause sucht.

 

Falls ihr das Ganze kurz nach“basteln“ wollt – hier nun das „how to“:

 

Das Grundrezept ist bei allen Geschenk Varianten gleich:

250g Risotto-Reis (oder Milchreis 🙂 )

1 EL getrockneten Basilikum

1 Hand voll klein geschnittene, getrocknete Tomaten

 

Das braucht ihr für das Pilz-Rosotto:

Risotto Mix DIY Pilz

1 Hand voll getrocknete Pilze

 

Das braucht ihr für das Tomaten-Basilikum-Risotto:

Risotto Mix DIY Tomaten

Einfach 2 Hände voll der getrockneten Tomaten.

Und 1 Hand voll Pinienkerne oben drauf.

 

Das Lavendel-Risotto ging am schnellsten weg!

Risotto Mix DIY Lavendel

1 – 2 EL getrocknete Lavendelblüten

 

So einfach geht’s:

Erst Risotto, dann die anderen Zutaten nach Farblaune zugeben. Die feineren (z.B. getrockneter Basilikum) unten, die gröberen (z.B. getrocknete Tomaten oder getrocknete Pilze) oben.

 

Egal für welches Rezept ihr euch entscheidet, irgendwo muss der Mix ja hinein. Nun gibt es tolle Weck-Gläser, die aber relativ preisintensiv sind und sich aus meiner Sicht nur für gute Freunde oder die Familie eigenen. Sonst habe ich nach langem Recherchieren diese Glasflaschen im 10er Pack gefunden:

(affiliate Link, also Werbung)

Sie haben ihren Zweck allemal erfüllt!

 

Zu guter Letzt kommt noch ein kleiner Zettel an die Flasche oder das Glas mit den Zutaten, die noch hinzugefügt werden müssen und die folgenden Arbeitsschritte.

Downloaden könnt ihr Beispielzettel hier:

risotto-mix-diy-lavendel

risotto-mix-diy-pilz

risotto-mix-diy-tomaten

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Verschenken!

Eure Yvonne

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schnelles Tassenküchlein zum Muttertag – Backen mit Kindern in nur 5 Minuten
13. May 2017
Werbung für „Geheimzutat Liebe – Taste of Love“ mit Sandwichrezept und Buchverlosung
13. Jan 2017
Tolle Adventsleckereien mit Ralli heute: Lebkuchenherzen
23. Dec 2016
Tolle Adventsleckereien mit Ralli heute: Vanillekipferl backen
10. Dec 2016
Risotto mit Milchreis – ein Versuch
08. Dec 2016
Tolle Adventsleckereien mit Ralli – heute: Schokolierte Weintrauben
07. Dec 2016
Tolle Adventsleckereien mit Ralli: Heute weihnachtlicher Glühpunsch (oder Kinder-Glühwein)
03. Dec 2016
Dein Gesicht auf kinder Schokolade (Werbung und Verlosung)
11. Nov 2016
Mikrowellen-Eier – Mit Kindern kochen
14. Apr 2016

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Organisation mit Sabine
Antworten 30. November 2016

Ich verstehe das. Cookiebackmischungen gibt es inzwischen wirklich an jeder Ecke - und Zeit spart man auch fast keine ...
Eine tolle Alternative vielen Dank und liebe Grüße
Sabine

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.