Saftige Brownies mit Kürbis-Topping!


Freunde der Schoki – heute gibt’s wieder ein Rezept, und diesmal mit einem Produkt der Saison. In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr leckere Brownies mit Kürbis-Topping machen könnt.

Ich nenne es deshalb „Topping“, weil es nicht wirklich ein Frosting ist. Tatsächlich dominiert der Kürbis nicht allzu stark, aber er gibt dem Brownie trotzdem eine zusätzliche Note.


ANZEIGE


Das braucht ihr für Brownies mit Kürbis-Topping:

70 Gramm Butter
200 Gramm Zucker
50 Gramm Kakaopulver
2 Eier
100 Gramm Mehl
1TL Backpulver

200 Gramm Hokkaido Kürbis
60 Gramm Frischkäse (2 gehäufte EL)

Ihr seht – das Rezept enthält wenig Mehl und viel Zucker! 😛 Aber das macht den Brownie eben so saftig!

Und so gehen die Brownies mit Kürbis-Topping:

Zerlasst die Butter bei milder Hitze im Topf. Gebt anschließend den Zucker und Kakao hinzu, und anschließend auch die Eier.

Hebt Mehl und Backpulver in den Teig unter, wenn ihr wollt, könnt ihr noch Nüsse unterheben.

Wenn euch der Teig noch zu fest ist, könnt ihr ihn mit einem Schuss Milch (ca. halbes Glas) verdünnen.

Nun geht’s an den Kürbis! Das Gute beim Hokkaido ist, dass man ihn mit Schale essen kann. Kocht den Kürbis, lasst ihn auskühlen und zerstampft ihn anschließend zu einem geschmeidigen Brei.

Mischt den Krischkäse mit dem Kürbis. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch Zucker dazugeben, aber ich habe es nicht getan, weil der Brownie schon eindeutig süß genug ist.

Gebt die Browniemasse in eine Kastenform. Anschließend könnt ihr ein paar Kürbispüree-Kleckse auf dem Brownie verteilen und zu einer glatten Schicht verstreichen.

Nun kommt euer Teig bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für ca- 15-20 Minuten in den Ofen.


ANZEIGE


Und fertig sind die Brownies mit Kürbis-Topping!

Wie bereits erwähnt hat der Kürbis keine dominierende Note, aber er gibt dem Teig trotzdem Pepp! Und ich mag den farblichen Kontrast total gern! Bestimmt ein Hingucker bei der nächsten Halloweenparty!

Probiert es auch aus!

Noch mehr Brownie Kreationen findet ihr hier:

Brownies mit Süßkartoffel – vegan und glutenfrei!

Glutenfreie Brownies mit Reismehl – super saftig und schokoladig!

Liebe Grüße
Mounia

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Herbstliche Kürbis-Teelichter selber machen – für eine wunderbare Herbst-Beleuchtung
23. Oct 2021
Glutenfreie Brownies mit Reismehl – super saftig und schokoladig!
28. May 2021
Brownies mit Süßkartoffel – vegan und glutenfrei!
24. Oct 2019
Herzhafte Kürbis-Muffins mit Kindern selber machen – super schnell und super einfach!
19. Sep 2018
Brownie Herzen zum Valentinstag – Backen mit Kindern
14. Feb 2018
Kürbisecken aus dem Ofen mit Gemüse und Feta – gesundes Kochen mit Kindern
01. Nov 2017
„Gruselige“ Halloween Ideen für Kinder aus der Tollabea Redaktion
24. Oct 2017
Kürbis-Gemüse auf Feldsalat – eine Herbst-Mahlzeit für die ganze Familie
09. Oct 2017
Süßer Kürbis mit Schaumkuss-Monster: Perfekt als Halloween-Einstimmung
30. Sep 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.