Wie eine Schulklasse für ein vernachlässigtes Kind zum Weihnachtsmann wurde


Neulich haben wir nach positiven Geschichten von Lehrern gesucht. Und haben von einer Leserin diese wunderbare wahre Weihnachtsgeschichte bekommen:

„In der Klasse meines Sohns ist ein sehr vernachlässigtes Kind.

Nach den Weihnachtsferien 2016 hat er der Klasse eine Karte geschrieben. Die Karte war die, die er zum Geburtstag ausgesucht hatte. Er schrieb darin, dass er die ganzen Ferien auf den Weihnachtsmann gewartet habe, aber der habe ihn vergessen. Dieses Kind hat auch oft nichts zu Essen, Kleidung fehlt, Unterrichtsmaterialien und er erzählt traurige Dinge.

Jedenfalls wollten wir als vier Mütter anonym den Weihnachtsmann Weihnachten 2017 zu dem Jungen kommen lassen, über die Lehrerin, mit einem kleinen Geschenk. Als ich sie anrief, war sie total begeistert und es stellte sich raus, dass sie dem Kind auch schon eine Kleinigkeit gekauft hatte, ein Buch und noch etwas, weil sie sagte, sie habe selbst fast geweint, als er das erzählt habe.

Und so bekam der Junge von ihr und von uns vom „Weihnachtsmann“ ein Weihnachtsgeschenk.

Damit er nie wieder vergessen wird. Als ich gefragt habe, ob er auch Schulsachen brauche, sagte sie nur „nein, er hat alles… Ich habe einen großen Schrank“. Ergo versorgt die Lehrerin das Kind auch unauffällig mit Stiften, Heften etc.

Und was ich am Schönsten fand?

Es haben viele Kinder in der Klasse mitbekommen, die Kinder vermuteten natürlich alle, dass sie der „Weihnachtsmann“ war, als sie sagte, der Weihnachtsmann habe etwas bei ihr abgegeben. Und KEIN Kind war neidisch oder wollte auch was!

ALLE Kinder haben sich so gefreut, dass dieser Junge nicht wieder leer aus ging.“

Ist das nicht wundervoll? Habt ihr noch mehr solche Geschichten und Erfahrungen? Auch schon mal einem vernachlässigtes Kind etwas geholfen?

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Warnt bitte eure Kinder vor dem Kettenbrief auf WhatsApp mit „Momo“ und inzwischen auch von Nico – und generell vor Kettenbriefen!
19. Jun 2019
Wie komme ich aus der Zoff-Spirale mit meinem Kind? Frage aus der Community
13. Jun 2019
Der Moment, in dem ich mich in Kindergekicher verliebte – Dankbarkeit für „meinen Platz“ & Werbung für #einplatzfüralle der Caritas
05. Jun 2019
Niemals wegen einer Note schimpfen! – eine Bitte von Carola Neumann – Gastbeitrag
27. May 2019
Lehrerin wirft ihrem Schüler den Schlüssel an den Kopf – wie damit umgehen? Frage aus der Community
21. May 2019
Gedanken von ErzieherInnen und LehrerInnen, die beweisen, dass wir wunderbare Menschen in der Bildung haben
06. May 2019
LehrerInnen, die Kinder an der Tür kreativ begrüßen – die schönsten Ansätze
23. Apr 2019
Wenn ein 15 Monate altes Kind seine Welt verliert – Eine Bereitschaftspflegemama hat eine Bitte an uns
18. Apr 2019
Helikoptereltern drohen mit Klage… Anekdoten aus dem Pädagogenleben
11. Apr 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.