Verrückter Gourmet-Snack: süß-salziger Erdbeer-Salat mit Schokolade


Manchmal ist es uns als Familie Nachmittags nicht richtig nach einem süßen Kuchen… aber was Deftiges wollen wir auch nicht. Hier ist unsere Beste Lösung: Ein süß-salziger Erdbeer-Salat vom feinsten! Der ist super schnell gemacht und schmeckt göttlich. Und das sagt selbst mein Mann, der eigentlich der totale Süßigkeiten-Junkie ist. Das muss was heißen!

Zutaten für den süß-salzigen Erdbeer-Salat:

Ihr braucht Erdbeeren, gewaschen und geschnitten – ich rechne mit mind. 150 Gramm pro Person, aber ihr wisst ja, für Leckeres ist auch immer mehr Platz im Bauch…

Dazu: Etwas Qualitäts-Olivenöl, Crema di Balsamico, Salz und Pfeffer und eine leckere Bitterschokolade.

Hier kommen, als Affiliate Links (also Mini-Werbung) meine absoluten Lieblingszutaten – an eine 99% Schoko müsst ihr euch allerdings langsam annähern… ich liebe sie, und meine Tochter auch seit sie ca. 13 war. Aber wenn ihr langsam machen wollt, nehmt einfach eine normale Zartbitterschokolade.

                                  

Und so schnell ist der süß-salzige Erdbeer-Salat gemacht:

Auf den Salat kommen ca. 1 EL Olivenöl pro 300 Gramm Erdbeeren und Salz dazu. Gut rühren.

Jetzt Schokolade in feinen Stäbchen schneiden…

…und drüber geben. Noch ordentlich pfeffern (ich liebe meinen weißen Sarawak-Pfeffer (s.o), den mir meine Schwägerin geschenkt hat und den ich bislang schon etliche Male nachgekauft habe)!

Und fertig ist das Ganze! Mmmmhm… übrigens, mann kann einen Rotkäppchen dazu trinken, oder aber auch ein Kaffee. Oder auch nur einfach Wasser!

Probiert auch mal!

Na, wer von euren Kindern traut sich an so etwas ran? Und habt ihr auch so verrückte Rezepte?

Ich habe mit meiner Tochter seit sie ganz klein war immer wieder Küchenexperimente gemacht und wir haben verrückte Geschmacksrichtungen kombiniert. Ich habe sie nie gezwungen, etwas zu essen – sondern nur die natürliche Neugier und den Spaß am Neuen, den ich selbst von meinen Eltern stark anerzogen bekommen habe, weitergegeben. Und es hat wunderbar funktioniert. Sie ißt gesund und probiert selbst vieles aus, und obendrauf: Sie ist eine ausgezeichnete Köchin, die genauso wie ich ohne Rezept aus wenig Zutaten tolle Mahlzeiten zaubert.

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Herzhafte Kartoffel-Muffins – Backen mit Kindern
10. Nov 2017
Kürbis-Gemüse auf Feldsalat – eine Herbst-Mahlzeit für die ganze Familie
09. Oct 2017
Bananeneis am Stiel – mit Kindern selber machen
20. Sep 2017
Get ready for Picknick: Pesto-Pizza Schnecken mit Kindern selber machen
05. Aug 2017
Johannisbeer-Soufflé mit Kindern backen – passt gut zu Eis!
30. Jul 2017
Artischocken kochen – mit Vinaigrette-Dip – super einfach und super lecker!
08. Jul 2017
Eiersalat mal anders – für Leckerschmecker und Gourmets
12. Jun 2017
Pilzpfanne mit Feld-Spargelsalat – schnelles Rezept für ein gesundes vegetarisches Essen
30. May 2017
Rhabarber-Muffins mit Kindern backen
28. Apr 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

2 Kommentare

Marina - ideas4parents
Antworten 6. Juni 2017

Das ist ja mal ein super kreatives Rezept :D Wird auf jeden Fall mal ausprobiert! Bin schon gespannt, wie das schmeckt :)
Liebe Grüße
Marina von ideas4parents

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.