Folge mir

Schließen
Als ich im 4. Monat mit unserem zweiten Kind schwanger war, erkrankte mein Mann plötzlich schwer: Müdigkeit, Verdauungsprobleme, heftige Kopfschmerzen und Schwierigkeiten bei der Konzentration waren ab nun seine täglichen Begleiter. Er wurde von einem Arzt zum anderen geschickt und keiner konnte so wirklich helfen… Bis einer sogar meinte, dass er sich das wahrscheinlich alles […]
Weiterlesen
Ich möchte euch einige Gedanken vorstellen und euch dann auf ein Buch einer ehemaligen Hauptschullehrerin aufmerksam machen. Ich glaube, ihr werdet ganz viel „JA!“ nicken beim Lesen… Der folgende Text stammt von Heidemarie Brosche und ich finde diese Zeilen sehr bewegend! Mein Kind ist genau richtig, so wie es ist – Gedanken von Heidemarie Brosche […]
Weiterlesen
Ihr Lieben, wir bekamen heute Abend die Nachricht einer Leserin, die uns glücklich und stolz macht – und zwar stolz auf die ganze Tollabea Leser-Community. Es geht darum, dass unsere Beitrag, den ihr alle so zahlreich geteilt habt, offensichtlich jemanden geholfen hat, jemanden schnell retten zu können: Hallo Béa, ich habe vor ein paar Wochen […]
Weiterlesen
Ihr Lieben, der erste Gedanke hier ist nicht von mir, ich habe ihn schon mehrfach in Blogs und Tweets gesehen. Daher muss ich mir jetzt nicht „Luft machen“ oder ähnliches… Ich möchte darauf aufmerksam machen und einen eigentlich noch wichtigeren Gedanken (meiner Meinung nach) dazu addieren. Also: Part 1 – Ein Vater ist kein Babysitter oder […]
Weiterlesen
Strahlende Menschen, Glück und Liebe strahlten mir entgegen. Ich freute mich über ein schönes Bild voller Lebensfreude in meiner Twitter-Timeline und dann sah ich den Hashtag: #glückkenntkeinebehinderung. Noch mal langsam, dachte ich: Glück kennt keine Behinderung? Achso, auf dem Bild war ein Kind mit Down Syndrom… Ich klickte auf den Twitteraccount von Jenny Klestil und […]
Weiterlesen
Wieder einmal lag Junior bis tief in die Nacht wach in meinem Bett und schlief auch noch nicht, als ich um Mitternacht schlafen gehen wollte. Also fragte ich ihn: „Was wäre, wenn Du Deinen Diabetes jemand anderem geben könntest?“ Seine erste spontane Antwort war natürlich: „Das geht doch gar nicht!“ Da hat er recht. Aber […]
Weiterlesen
Ich habe euch hier schon einiges aus meiner Kindheit erzählt, jetzt kommt eine lustige Anekdote: Mit knapp 10 Monaten habe ich bewiesen, dass ich mich nicht unterkriege lasse! Bei meiner eigenen Taufe. Wie ihr wisst, bin ich im kommunistischen Rumänien geboren und aufgewachsen. Der Diktator Ceausescu war an der Macht, die Kirche hatte politisch nicht viel zu […]
Weiterlesen
Meine „kleine“ Nichte ist am Samstag für ein Jahr als Au-Pair in die weite Welt aufgebrochen. Danach war meine Schwester, ihre Mama, bei uns zu Besuch. Wir hatten Sommerfest und es wuselte… vor allem ganz viele Kinder waren auch mit eingeladen. Meine Schwester musste schnell weg. Hier sind Auszüge vom einem Brief an mich: „Mein liebes […]
Weiterlesen
Ihr kennt bestimmt alle den einen Blogpost, bei dem es darum geht, wie sich  getrennte Eltern am besten zusammenreißen. Wie sie  als Team für die Kinder agieren – auch wenn sie nicht mehr zusammen sind. Dafür habe ich auch schon mal einen Award bekommen. Und gerade deswegen schreiben uns auch andere Leser*Innen, bei denen das […]
Weiterlesen
Das letzte Fördergespräch in Juniors Schule ist schon eine Weile her. Daraus hängengeblieben ist bei mir vor allem dieser eine Satz. Ausgesprochen hat ihn seine Klassenleiterin und ich habe Wochen gebraucht, ihn zu verdauen: „Bieten Sie ihm Geld!“ Hat euch schon mal ein Lehrer dazu aufgefordert, euer Kind zu bestechen? So richtig darüber hinweg bin […]
Weiterlesen